Single Blog Title

This is a single blog caption

Saisonfinale hitzig und heiß

Lediglich die äußeren Temperaturen sorgten für die Attribute unseres letzten Saisonspiels. Wir waren heute zu Gast beim Hellersdorfer FC, welcher uns gastfreundlich und in einer entspannten Atmosphäre empfing. Noch vor Kickoff vereinbarten wir nach jeweils 10 gespielten Minuten eine Trinkpause, welche bei diesen herausfordernden Bedingungen sehr hilfreich war – ganz wie die Profis. Mit viel Profi hatte unsere Anfangsphase eher wenig zu tun. Wir brauchten etwas Zeit um uns an den alten Kunstrasenteppich zu gewöhnen und konnten gleich zwei Gegentreffer hinnehmen. Zu leichte Ballverluste durch unsauberes Passspiel waren dafür meistens ausschlaggebend. Danach berappelten wir uns kurz und kamen stark zurück. Durch einen kräftigen Fernschuss konnten wir anschließen sowie das 2-2 blitzartig nachlegen. Unser Spiel verbesserte sich zunehmend und der Ball lief sicherer über den Spielteppich. Noch vor der (großen) Pause gelang uns der Führungstreffer, wonach wir kräftig zu den Flaschen griffen und die Abkühlung bei den Wassereimern suchten. Nach dem Seitenwechsel zeigten unsere Jungs ein sichtlich verbessertes Kombinationsspiel und gute Spielzüge. Manchmal standen wir dennoch hinten teilweise zu offen und grade die Rückwärtsbewegung fiel nun deutlich schwerer – verständlich bei diesen Temperaturen. Am Ende konnten wir das letzte Spiel der Rückserie zufriedenstellend mit 3-7 auf unsere Seite ziehen. Nach 14 Spielen stehen am Ende imaginäre 36 Punkte, 12 Siege, 2 Niederlagen und ein Torverhältnis von 159:43 (+116).

Leave a Reply

Privacy Policy Settings