Single Blog Title

This is a single blog caption

F2 – Erfolgsserie hält auch gegen den BFC Dynamo! Tolle Mannschaftsleistung …..

6.4.19 EM vs BFC Dynamo 5:3
Tor: Louis Bunkowski
Abwehr : Ben Luca Corsalli, Keron Wilke
Mittelfeld: Cilian Quiring, Gregor Grochowski, Theo Jokiel
Angriff: Luca Maximilian Beyer Auswechselspieler: Mika Rossi, Max Ludwig

Nach dem Sieg bei Empor Berlin wartete mit dem BFC bereits eine Woche später die nächste Herausforderung auf unsere Lila-Weißen. Wurde in der letzten Saison noch recht deutlich gegen die Hohenschönhauser verloren.

Schon zu Beginn des Spiels ging es munter los. Bereits in der ersten Minute wurde Ben mustergültig freigespielt, seinen Schuss konnte jedoch der Torwart parieren. Die Dynamos machten es wenig später etwas besser und erzielten nach einem Konter das 0:1. Es ging weiter hin und her. Und in der 8. Minute erzielte Luca nah Pass vom sprintstarken Ben den verdienten Ausgleich. Dennoch bekamen wir, durch nicht konsequentes Abwehrverhalten …. Standen in der Abwehr und im zentralen Mittelfeld zu weit weg von Gegenspieler …. die starken Gäste nie richtig in den Griff und so fingen wir uns erneut einen Konter, den die BFC-er zur 2:1 Führung brachte. Insbesondere Louis war es zu verdanken, dass wir zur Halbzeit nur mit einem Tor zurücklagen. Andererseits ließen wir aber auch zahlreiche Chancen zum Ausgleich bzw. eventuelle Führung liegen.

Dank dem vorbildlichen Einsatz des gesamten Teams wurde auch das 1:3 weggesteckt. So wurde die 28. Minute zum Wendepunkt. Unsere Abwehrspieler und Mittelfeldspieler fanden nun die Balance ihre Gegenspieler in Griff zu bekommen. Erneut trugen wir erfolgreich einen Angriff über die Flügel vor. Theo passte die Pille von der Eckfahne scharf auf den freistehenden Cilian, dem jedoch ein Abwehrspieler zuvor kam und den Ball über die eigene Linie drückte. Nur eine Minute später erzielte Theo nach schönem Pass von Ben den verdienten Ausgleich. Sekunden später verzog Theo nach einem 20-Meter-Pass von Gregor nur knapp. Auch die Abwehr um Keron und Max ließ nun keine Konter des BFC mehr zu. In der 35. Minute eroberte Mika im Mittelfeld den Ball und schob diesen auf den starteten Theo, der erneut cool zum Führungstreffer einschob. Dieser bedankte sich mit einem Pass auf Mika, der trocken zum umjubelten Endstand von 5:3 traf.

Aufgrund der guten Spielanlage, gepaart mit hohem Engagement, ging das Team erneut als Sieger vom Feld. Das macht Vorfreude auf den Volksbank Cup bei Hertha BSC am 10. April 2019 auf dem Olympia Gelände.

Minute, Ergebnis, Torschütze, Vorlage

3. 0:1

8. 1:1 Luca Beyer, Ben Corsalli

17. 1:2

25. 1:3

28. 2:3 Eigentor, Theo Jokiel

29. 3:3 Theo Jokiel, Ben Corsalli

35. 4:3 Theo Jokiel, Mika Rossi

37. 5:3 Mika Rossi, Theo Jokiel

Autor: Berthold Grochowski, Trainer Clemen

Leave a Reply

*