Single Blog Title

This is a single blog caption

E4 – Von Adventskränzen und Wichteln

Hallenturnier, 01.12.2019, Ausrichter: RW Hellersdorf, Ergebnis: 4.Platz

Line-Up: Timi, Pepino, Arthur, Brian, Ghazi, Alex, Nolan, Nikita, Finnlay

Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Jetzt ist sie also wieder da, die besinnliche Zeit des Jahres. Trotz diverser anderer Freizeitmöglichkeiten wie z.B. Weihnachtsmärkte oder Plätzchenmanufakturen fanden sich genug Jungs für das 1.Wichtelturnier beim FV RW 90 Hellersdorf zusammen. Wir spielten heute fast ausschließlich gegen ältere Gegner aber wussten uns das ganze Turnier durchweg zu behaupten – so viel vorne weg. Wie auch schon in der letzten Woche, durften wir das erste Turnierspiel bestreiten. Dieses Mal endete dies genau entgegen gesetzt zur letzten Woche mit 0-2 gegen uns (vs. FC Internationale). Wir machten in diesem Spiel nicht vieles falsch, aber überließen den Gegner zu stark das Spielfeld. Oder doch eher die Schlittschuhbahn? Rutschig war es auf alle Fälle. Nach diesem unglücklichen Start schossen wir uns mit gutem Kombinationsspiel im nächsten Spiel zu einem 5-0 Sieg (vs. RWH, Tore: Finnlay, Nikita, Arthur, Brian 2x). Im Anschluss stand noch das letzte Gruppenspiel gegen die bekannten Freunde der Fortuna aus Biesdorf an. Wir rechneten nach der schier endlos langen Pause zuvor mit einem richtigen Kaltstart – aber weit gefehlt. Wir spielten gut mit und ließen wenig zu. Leider fehlte uns vorne öfter das letzte Quentchen Glück im Abschluss und es blieb bei einem torlosen 0-0, welches allerdings aus unserer Sicht zum Weiterkommen reichte. Im Halbfinale ging es dann gegen die durchweg älteren Jungs von Sparta Lichtenberg. Auch hier spielten wir lange Zeit gut mit und teilweise auch den besseren Ball. Allerdings blieb der Gegner aufmerksam und netzte zwei Mal ohne große Kompromisse ein. Wir haben nicht schlecht gespielt aber verlieren will auch gelernt sein! Schließlich hatten wir uns nicht viel vorzuwerfen und die Einstellung stimmte auch. Schlussendlich wollten wir im Spiel um Platz 3 noch einmal alles raus hauen und verpassten dabei nur knapp das 7Meter-Schießen nach einem knappen Spiel (wiederum vs. FC Internationale). Somit wurde es am Ende für unser Team nicht der Sprung aufs Stockerl. Dennoch ein toller Mannschaftsauftritt, welcher am Ende noch mit den Auszeichnungen bester Spieler und bester Torwart honoriert wurde – beide gingen an lila-white Dynamite, coole Sache!

Leave a Reply

*