Single Blog Title

This is a single blog caption

E4 – Abschluss der Hallensaison

Hallenturnier 29.02.2020, Ausrichter: BSV Eintracht Mahlsdorf, Ergebnis: Dritter!

Line-Up: Ben D., Leon, Timi, Pepino, Brian, Ben P., Alexander, Nikita, Damian

Besondere Tage erfordern manchmal besondere Events und somit nahmen wir diesen seltenen Tag heute zum Anlass für unsere eigenen Hallenturniere. Hierbei legten unsere Jungs aus der E2 am Vormittag schon einmal passabel vor und erkämpften sich den standesrechtlichen 5.Platz. Somit hieß es für die Nachmittagskapelle gleichermaßen von Beginn an mit voller Fahrt voraus und hinein in das muntere Treiben!

Schwungvoller Start…

In der Vorrunde war die Motivation unserer Jungs spürbar und zum Greifen nahe. Alle hatten heute richtig Bock und das sollte sich sofort im ersten Ergebnis wiederspiegeln. Sechs eigene Tore und nur ein, mehr oder weniger geschenktes, Gegentor kurz vor Schluss sprechen eine deutliche Sprache. Die Gäste vom VfB Fortuna Biesdorf wussten wohlmöglich selber nicht ganz wie ihnen geschieht. Aber fest steht auch, dass wir einen echt guten Ball durch die Halle schickten. Tolle Kombinationen, mutige Torabschlüsse und das Auge für den Mitspieler – alles da. Ein selten gesehener “Hurras-Fußball” machte nach diesem deutlichen Auftaktsieg Lust auf mehr. Und genauso furios ging es dann auch weiter. Im zweiten Gruppenspiel gegen die Chemiker aus Adlershof gelang uns ein berauschendes 6-0! Auch hier zeigten wir viele gute Ansätze und vollendeten das ein oder andere Mal wahrlich sehenswert. Lediglich das 1vs.1 gegen den Torwart wurde nach dem Spiel als ausbaufähig angesehen. Aber ansonsten, eine runde Sache! Im letzten Spiel kam unser ICE-Sprinter dann ein wenig ins Stocken und die Jungs vom MSV Neuruppin machten es uns merklich schwerer. Hierbei gerieten wir zwei Mal in Rückstand und konnten diesen durch Ben und Nikita auch zwei Mal ausgleichen.

Verkorkstes Halbfinale…

Nachdem wir uns durch den 1.Platz in der Vorrunde für das HF qualifizierten, trafen wir dort auf den 2.Platz der Gruppe B, welchen unsere Gäste vom VfB Hermsdorf belegten. Dass die Jungs gut kicken können, sollte aus der Vergangenheit eigentlich bekannt sein… Umso überraschender erschienen unsere Jungs dann wie ausgewechselt nach der kurzen Mittagspause zurück auf der Platte. Lagen da etwa noch ein paar Pommes quer im Magen? Auf alle Fälle ein Satz mit X, denn das war wohl nix. Wir ließen die gute und selbstbewusste Einstellung aus der Vorrunde nahezu komplett in der Kabine und blieben in den Zweikämpfen häufig nur zweiter Sieger. Dazu trafen wir zu oft die falschen Entscheidungen und machten nicht den Eindruck, dass wir hier unbedingt ins Finale wollten. Dies übernahmen dann letztendlich die Jungs aus Hermsdorf und zogen somit verdient mit 4-0 ins Finale ein, ärgerlich. Lichtblicke insachen Einstellung und Kampfgeist sendeten in diesem Spiel insbesondere Ben D. und Brian. Diese Einstellung galt es jetzt noch einmal auf alle zu übertragen und mit entschlossenem Willen in das kleine Finale um Platz 3 zu gehen!

Spannendes Finale mit Entscheidung vom Punkt…

Noch war das Tagesziel (Top3 beim eigenen Turnier) noch erreichbar und wollte von allen erfüllt werden. Einzig und allein der Gegner aus Neuruppin hatte wieder etwas dagegen. Nach dem knappen Vorrundenspiel wussten unsere Jungs nun, was sie erwarten wird. Nicht zuletzt durch die Pleite im Halbfinale waren alle nun vorgewarnt und schienen nun konzentrierter und frischer auf dem Parkett zu stehen. Das Spiel war stets umkämpft und wir bekamen viel zu tun. Allen voran Alex, welcher heute trotz Tropfnase und Husten eisern unser Tor hütete, fand noch einmal rechtzeitig in die Spur und hielt das ein ums andere Mal uns den Rücken frei. Vorne glänzte Damian als zweimaliger Vorlagengeber und Ben sowie Pepino wussten zwei Mal wie man das Ding versenkt, sehr gut! Aber leider war das noch nicht alles. Denn wie schon in Eisleben gaben wir nach der Führung die Zügel aus der Hand. Die Neuruppiner kamen dadurch noch zwei Mal in gute Position und fackelten auch nicht lange, was uns schlussendlich ein 2-2 und ein Entscheidungsschießen einbrachte. Hierbei bemerkenswert, dass im Vorfeld wieder alle schießen wollten und bereit waren Verantwortung zu übernehmen! Dennoch mussten drei Schützen her, welche am Ende Ben D., Nikita und Pepino hießen. Niki und Ben konnten ihre ersten gekonnt und sicher verwandeln. In der Zwischenzeit konnte Alex sogar einen parieren! Pepino vertagte dann leider die frühere Entscheidung und vergab, Kopf hoch und nochma von vorn. Sohwohl Niki als auch Ben verwandelten wieder sicher und Pepino? Diesmal eine ganz klare Sache und ebenso cool verwandelt. Zum Abschluss parierte Alex noch einen Ball vom Punkt und somit sicherten wir uns spannend aber verdient den 3.Platz!

Und nun…?

Geht es wieder raus, denn die Vorbereitungen auf die knackige Rückrunde stehen an. Dass uns zum Abschluss doch noch so ein versöhnlicher Abschluss der doch eher durchwachsenen Hallensaison 19/20 gelingt, ist natürlich umso schöner und macht Lust auf die Aufgaben die uns draußen bevor stehen. Zu guter Letzt geht noch ein großer Dank hinaus an die vielen helfenden Hände am Turniertag und an unsere Gäste. Wieder einmal haben wir für unser Turnier in allen Belangen durchweg ausschließlich positives Feedback erhalten – Klasse!

 

 

Leave a Reply