Single Blog Title

This is a single blog caption

E1 – Test in Fredersdorf-Vogelsdorf   

Erneut unter der Woche, erneut ins Umland und erneut eine D-Jugend. Auch in diesen “Härtetest” gingen wir leicht ersatzgeschwächt ins Rennen. Bereits nach 10 sec. stand es 1:0 für die TSG und alle rieben sich verwundert den Schlaf aus den Augen, das ging schnell. Pünktlich zum Anstoß schütteten dann die Wolken noch ihre Kübel über das Spielfeld aus… wusste das Wetter etwa schon mehr und passte sich dem weiteren Spielverlauf an? Mit Nichten…

Nach dem Gegentreffer fingen wir an Fußball zu spielen und unsere Jungs stellten auf dem Platz fest, dass wir die Einzigen waren, die Fußball spielten. Unser Torwart langweilte sich leider zunehmend, weil es nur in Richtung Tor der TSG ging. Der Zwei-Jahre-Unterschied im Alter war nicht zu bemerken, selbst aus den Zweikämpfen gingen wir mehrheitlich als Sieger heraus. Das war für die Jungs schon erschreckend einfach. Letzte Woche hatten es zumindest die Märkischen Löwen versucht… In der Halbzeitpause wurde daher das Ziel ausgegeben, nicht mehr als drei Ballberührungen zu nutzen und direkt den Zweikampf zu suchen. Leider brachte die zweite Maßnahme nur wenige Punkte – Dazu die Anmerkung eines Spielers: „Das ist sinnlos, ich renn einfach dran vorbei“. Zwar versuchte die TSG am Anfang der zweiten Hälfte spielerisch etwas entgegen zu setzen, aber das wurde leider nicht häufig von Erfolg gekrönt. Ein schlichter Allwetter-Test, leider nicht mehr und nicht weniger…

Für uns trafen: Julian 4x, Fynn 3x, Leon 3x, Oscar 2x, Benedikt 2x, Tim 2x, Ghazi und Julien jeweils 1x.

Leave a Reply