Single Blog Title

This is a single blog caption

D2- mit Spielfreude und Einsatzwillen zum Sieg

Zum heutigen Punktspiel begrüßten wir den Berliner AK auf dem heimischen Rosenhag. Nach den zuletzt starken Leistungen waren die Erwartungen hoch, heute ein paar Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Zunächst mussten wir bedauerlicherweise feststellen, dass mal wieder die angesetzte Schiedsrichterin nicht erschienen ist. Zum Glück stelle sich der Co-Trainer des Gastes für die Spielleitung zur Verfügung. Dafür gilt ein besonderer Dank. Nebenbei hat er seine Aufgabe auch mit Bravour gemeistert. Die Mahlsdorfer legten mit viel Schwung und Selbstvertrauen los. In der 7. Minute erzielten wir nach einem Standard das 1:0. 5 Minuten später kassierten wir dann ebenfalls nach einem Standard leider den Ausgleich. Nach 17 Minuten gingen wir nach einem sehenswerten Direktpasspiel wieder in Führung. Quasi mit dem Gegenangriff mussten die Jungs allerdings den erneuten Ausgleich hinnehmen. Noch vor der Halbzeitpause gerieten wir dann sogar  in Rückstand. Die Moral war aber ungebrochen. Nach der Pause spielten wir weiterhin konzentriert und fokussiert. Durch einen Distanzschuss gelang uns in der 40. Minute der Ausgleich. Es entwickelte sich anschließend ein umkämpftes, teilweise hitziges, abwechslungsreiches und spannendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor dem Spielende konnte wir nach einer Flanke durch ein energisches Nachsetzen letztendlich den Treffer zum 4:3 erzielen. Diesen Vorsprung verteidigten wir dann souverän. So wurde heute eine starke Leistung auch mit 3 Punkten belohnt.

Leave a Reply

*