Single Blog Title

This is a single blog caption

C1 – Chancenverwertung wieder unterirdisch – aber ansonsten ein Augenschmauß

19. Spieltag am 24.03.2019 um 10:00 Uhr

Eintracht Mahlsdorf   :    Stern Marienfelde      6 : 0

Die Mannschaft war gewarnt ob des Geduldsspiels in der Hinrunde. Eine verteidigungsstarke Mannschaft mit einem sehr guten Torwart erwartete uns. Um so wichtiger wäre ein frühes Tor.
Nun kann man sich streiten, ob die 14. Minute noch früh ist. Fakt ist – bis dahin kann oder muss es besser gesagt schon vier oder gar fünf mal im Marienfelder Kasten gescheppert haben. Es ist schlichtweg nicht zu fassen, was die Mahlsdorfer Ballzauberer da liegen lassen.
Und Ballzauberer meine ich ohne jeden Sarkasmus. Der Gegner wurde heute teilweise nach allen Regeln der Kunst ausgespielt. Man hat heute wirklich reichlich Anschauungsmaterial für attraktives Spiel gesehen – und vielleicht können die zahlreich anwesenden Eltern nun etwas mehr meine (und auch Rudis) Verzweiflung verstehen. Man kann es wirklich nicht viel besser spielen als die Jungs heute, aber was wieder an Chancen liegengelassen wurde übersteigt alle Vorstellungen. Trotz des überragenden Marienfelder Keepers muss das Ergebnis hier und heute deutlich höher ausfallen. Auch dieses Spiel muss in der ersten Halbzeit schon entschieden werden.

Aber gut nehmen wir das Positive. Viel Kommunikation auf dem Platz, ein laufbereiter und bärenstarker Max K. und sehr sichere Innenverteidiger. Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, war jeder erste Ball der Ihrige gewesen. Dazu noch ein Carl, der nie die Konzentration verlor und zwei Mal bravourös in der zweiten Halbzeit die von den Trainern herbeigesehnte Null festhielt. So kann und so muss es weitergehen Jungs. Jetzt kommt mit NFC ein Gegner, gegen den wir uns im Hinspiel schwer getan haben und danach haben wir gegen JFC eine Hinrundenniederlage wett zu machen.  JFC überzeugt in den letzten Wochen mit beeindruckenden Ergebnissen, aber wenn wir die heutige Spielweise konservieren können, dann können wir uns in den restlichen Spielen der Saison nur selbst schlagen.

Leave a Reply