Single Blog Title

This is a single blog caption

2.Punktspiel 2.E gegen Frohnauer SC

Um es vorweg zu nehmen, das Ergebnis von 2:11 spiegelt die Leistung unserer Jungs nicht annähernd wieder.

Nach der ersten klaren Pflichtspielniederlage deutete sich in einigen Freundschaftsspielen doch ein Auswärtstrend an. So wurde die E4 vom BFC Dynamo klar besiegt (12:1) und auch das Auswärtsspiel gegen die E2 aus Friedrichshagen konnte diesmal erfolgreich gestaltet werden. Nun warteten in der Staffel 1 der Bezirksliga die ungeschlagenen Frohnauer SC auf die Lila-Weißen.

Zur Überraschung der zahlreichen Zuschauer konnten die Jungs mit dem Favoriten in den Anfangsminuten klar mithalten. Luca Beyer prüfte sogar zweimal das Aluminium. Und doch ging der Gast in der 8. Minute aufgrund fehlender Zuordnung in Führung. Dank der weiter großartigen kämpferischen Leistung fiel vier Minuten später der Ausgleich durch Luca Beyer. Dank einer konzentrierten Mannschaftsleitung konnte Lyo nach Pass von Luca Eckstein die umjubelte Führung erzielen. Dieses Ergebnis konnte trotz der starken Gegenwehr der Nordberliner in die Halbzeitpause genommen werden.

Leider fiel mit dem Wiederanpfiff quasi der Ausgleich. Dennoch kämpften die Jungs weiterhin um jede Chemiefaser und wurden mit einem Elfmeter belohnt, den jedoch Gregor über den Dreiangel schoss. Das Spiel verlor nun auf beiden Seiten den roten Faden. In der 35. Und 36. Minute brachte sich der SC mit einem Doppelschlag auf die Siegerstraße. In den letzten 10 Minuten folgten noch weitere sieben Tore. Die Mannschaft zerfiel zusehends, wie ein Schalker Kreisel in der Allianz Arena.

Fazit: Bis zur Schlussviertelstunde eine richtig gute Leistung unserer Mahlsdorfer, die man trotz des hohen Ergebnisses positiv sehen darf

 

Berthold Grochowski

Leave a Reply